Inkubationskammern für Objektträger

für Immunologie, Histologie, Molekularbiologie


 

Die Inkubationskammern von Genex Ltd. sind optimal geeignet für das Färben von Objektträgern, für Anwendungen in der Immuno-Histochemie und Histologie, bei in situ Hybridisierung oder als Inkubationsbox!  Die Boxen können in gekühlter oder beheizter Umgebung eingesetzt werden.

Verschiedene Größen für unterschiedliche Anforderungen!
 

Eigenschaften:

  • Erhältlich in verschiedenen Größen
  • Sicherer Halt der Objektträger auf den Führungsschienen durch Antirutschstreifen
  • Einfache Objektträger-Entnahme
  • Mit klarem oder schwarzem Deckel (z.B. für Fluoreszenzarbeiten)
  • Feuchtigkeitserhalt wird durch Rillen zwischen den Objektträgerführungsschienen, die mit Flüssigkeit gefüllt werden können, gewährleistet
  • Die Inkubationskammern sind stapelbar und somit platzsparend
  • Verwendung in Kühlschränken und Inkubatoren möglich
  • Verlässlich und langlebig

Spezifikation:

  • Objektträgerführungsschienen: Abstand 35 mm
  • Material der Inkubationskammer: Schwarzes  ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol), 5 mm stark
  • Material des klaren Deckels: PETG, 5 mm stark
  • Material des schwarzen Deckels: Schwarzes  ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol), 5 mm stark
  • Maximale Temperatur: 45 °C
  • Minimale Temperatur: -10 °C
  • Limitierungen: Nicht zu verwenden mit chlorierten Hydrocarbonen oder aggresiven Lösungsmitteln
     

Dimensionen und schematische Zeichnung der verschiedenen Inkubationskammern:

Download PDF

Beachten Sie auch unsere Multitest-Objekträger für die Immunfluoreszenz, Zellkultur und in situ Hybridisierung!

 Fordern Sie Informationsmaterial an!!!